Ein altes Rhinozeros zu Hause

Wie Kunstunterricht im homeschooling aussehen kann, zeigen Beiträge der Klasse 6a.

Da wir alle plötzlich durch die Corona-Krise vor besondere schulische Herausforderungen gestellt wurden, mussten sich unsere Schüler und ihre Eltern schnellstens an das Homeschooling anpassen. Die Schule stellte nicht nur Hausaufgaben in den Kernfächern Mathe, Deutsch und Englisch, praktisch jedes Fach war vertreten, um möglichst viel zum Lernen anzubieten. Dieses geschah nicht nur analog, sondern auch digital. Warum also nicht auch im Fach Kunst, um ein wenig Abwechslung im Homeschooling-Alltag anzubieten? Genau das wurde den Schüler*innen der 6a angeboten. Albrecht Dürer zeichnete 1515 in Nürnberg nur auf der Beschreibung eines Freundes basierend ein Abbild eines Rhinozeros‘, das er nie selbst gesehen hatte und ließ seine Zeichnung als Holzschnitt anfertigen, um es als Druck zu vervielfältigen. Die Schüler*innen hatten die Möglichkeit, Dürers Rhinocerus in ihrem Arbeitstempo in Ruhe zu Hause nachzumalen und dabei ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.