Schüler der KGS nahmen am KICKFAIR Festival in Stuttgart teil

Erstmals nahmen zwei Schüler unserer Schule am KICKFAIR Festival teil. Zusammen mit 6 Schüler*innen der Theodor-Storm Schule starteten wir am Donnerstag um 6.13 Uhr am Kieler Hauptbahnhof. Nach sieben Stunden Fahrt erreichte die Reisegruppe Stuttgart. Die Koffer wurden schnell in der internationalen Jugendherberge abgegeben und dann die wunderschöne Innenstadt von Stuttgart besichtigt. Ab 17:00 Uhr wurde eingecheckt, Zimmer bezogen, Abendbrot gegessen, sich kennengelernt und das Turnier durch die vielen anwesenden Teamer*innen und Youth Leader vorbereitet. Über 250 KICKFAIR Jugendliche, Lehrkräfte, Sozialarbeiter*innen und KICKFAIR Mitarbeiter*innen übernachteten in der Jugendherberge. Am Freitag ging es um 8:00 Uhr mit der S-Bahn Richtung Ostfildern zum Trendsportfeld. Ein großes Areal mit verschiedenen Sportflächen. Ab 9:00 Uhr erfolgte der stimmungsvolle Start des KICKFAIR Festivals. Icebreaker und Tanzspiele sorgten für ein wunderbares Miteinander. Anschließend folgten Workshops und das Straßenfußballturnier für die Schüler*innen. Die Erwachsenen wanderten in die Sportschule Ruit, um dort in verschiedenen Workshops an der Weiterentwicklung verschiedener Bereiche zu arbeiten. Nach einem gemeinsamen Abschluss auf dem Trendsportfeld ging es gegen 17:00 Uhr zurück in die Jugendherberge. Dort wurden neue Kontakte geknüpft, sich ausgetauscht und nett beisammen gesessen. Der Samstag Morgen begann mit Zimmer aufräumen, Koffer packen und frühstücken, um dann wieder Richtung Ostfildern aufzubrechen. Der Ablauf des Tages ähnelt dem Freitag. Icebreaker, Workshops, Straßenfußballturnier, die Erwachsenen in der Sportschule Ruit arbeiteten in Gruppen zu Themen wie der KICKFAIR Pause, Treffen der Regionalgruppen, usw.. Gegen 15:00 Uhr endete das Festival bei bestem Wetter. Die Stimmung auf dem Festival über die drei Tage war hervorragend. Insgesamt waren ca. 350 Personen aus über 50 Standorten anwesend. Da fällt Abschied nehmen schwer. Viele neue Eindrücke, Freundschaften und Erfahrungen bleiben jedoch. Um 17:00 Uhr kam der ICE Richtung Hamburg. Auf der ca. achtstündigen Fahrt war einigen der Schlafmangel der letzten Nächte deutlich anzumerken. Um 1:00 Uhr in der Nacht erreichten wir erschöpft den Kieler Hauptbahnhof. Für unsere KICKFAIR Schüler war es ein großartiges Erlebnis, an das sie lange zurück denken werden. Wer mehr über KICKFAIR erfahren möchte, schaut auf die Internetseite: www.kickfair.org