Wenn es dunkel wird auf den Moorteichwiesen…

... sind andere Kreaturen unterwegs als am Tag. Das stellten einige Schüler der 5a fest, die sich an einem Abend im Mai um 21.00 Uhr mit einem NaBu (Naturschutzbund)- Mitarbeiter dort verabredet hatten. Lange gewartet werden musste nicht, und schon huschten schwarze Gestalten über die Köpfe hinweg - Fledermäuse! Einige flatterten sehr nah heran. Mithilfe von Fledermaus-Detektoren konnten viele Tiere bemerkt werden, bevor sie am Himmel auftauchten - ihre Laute, die sonst für Menschen nicht wahrnehmbar sind, wurden mit den Geräten hörbar gemacht. Um 22.30 Uhr ging es wieder Richtung Schulhof, wo die Eltern schon warteten.

Im nächsten Schuljahr wird die Aktion sicher wiederholt!